... eröffnet ihren Schülern viele Chancen.
... sowohl für die weiterführenden Schulen,
... als auch für die Wege ins Berufsleben

 

... bietet

Spass wissen

  • den Realschulabschluss nach der 10. Klasse
  • bei Eignungsvoraussetzung den Übergang in die gymnasiale Oberstufe (GOS) mit Abschluss Abitur, in die Fachoberschule(FOS) mit Abschluss Fachhochschulreife oder
  • den Übergang in verschiedene Berufsausbildungen.

 

...vermittelt

  • eine lebensbezogene Grundausbildung - insbesondere auch bei neuen Anforderungen wie der Informationstechnologie oder Medienkompetenz
  • solides theoretisches Fachwissen verbunden mit profunder Allgemeinbildung
  • vielfältige Lern- und Arbeitstechniken: Lernen lernen

 

...stärkt

  • das strukturiert systematische Arbeiten
  • die Sozialkompetenz und die kommunikativen Fähigkeiten.

Das stärkt die Gesamtpersönlichkeit der Schülerinnen und Schüler, die zu selbst- und mitverantwortlichem Handeln in der Gesellschaft befähigt werden sollen.

 

...ist die Voraussetzung

  • für Berufe mit erhöhten theoretischen Anforderungen und gehobenen Ansprüchen an Selbständigkeit und wahrt gleichzeitig den Bezug zur Praxis.
  • Für den Übergang auf weiterführende schulische Bildungsgänge

 

 

 

Fremdsprachen an der AFS

  • Englisch
    ab Klasse 5

  • Französisch
    ab Klasse 7

  • Spanisch (erste Realschule in Frankfurt)
    ab Klasse 7

Förderkurse

  • DaZ - Förderkurse
  • LRS - Förderkurse
  • Förderkurse in Englisch und Deutsch

 

 

 

 

KONTAKT

Anne-Frank-Schule            

Fritz-Tarnow-Straße 29
60320 Frankfurt am Main

 

Tel: 069 - 212-387 52
Fax: 069 - 212-318 74

E-Mail: poststelle.anne-frank-schule@stadt-frankfurt.de